Artensterben - Landnutzung - Biodiversität

eine natur- und landeskundliche Wanderung

am 23.09.2018, Dauer ca. 2,5 Stunden

Die Naturwacht Saarland in Trägerschaft der Naturlandstiftung Saar bietet am Sonntag, den 23. September 2018, von 15:30 bis 18:00 Uhr eine natur- und landeskundliche Wanderung durch den Bliesgau an.

 

Weidewirtschaft, Wald- und Ackerbau, Arbeiterbauerntum, Lohwirtschaft, Weinbau, Steinbrüche und Tongruben, …

eine Vielzahl an Landnutzungsformen haben die Kulturlandschaft Bliesgau über Jahrhunderte geprägt.

Entsprechend vielfältig war auch die Flora und Fauna unserer Heimat.

Die Exkursionsleiter werden an ausgewählten Standorten den Zusammenhang zwischen Landnutzung und Biodiversität verdeutlichen und auf den aktuell – auch im Biosphärenreservat Bliesgau – zu beklagenden Artenschwund und dessen Ursachen hinweisen.

Datum und Uhrzeit:

23.09.2018 

15:30 bis 18 Uhr

 

Treffpunkt:

wird bei Anmeldung bekannt gegeben

 

Ausrüstung:

festes Schuhwerk, witterungsangepasste Kleidung

 

Referenten:

B. Sc. Jennifer Rück, Michael Keßler (Naturwacht Saarland) und

Prof. Dr. Peter Fischer-Stabel

 

Unkostenbeitrag: Erwachsene 3 €, Kinder 2 €

 

Anmeldung erforderlich!

0174-9503523,oder m.kessler@naturwacht-saarland.de